Das neue Sony Xperia V soll staub- und wasserdicht sein

Sony Xperia V soll staub- und wasserdicht sein – Bild: John Karakatsanis@flickr

Das LTE-fähige Smartphone Xperia V von Sony soll nach Herstellerangaben auf der IFA 2012 nicht nur LTE innehaben, sondern darüber hinaus auch staub- und wasserdicht sein. Solche Angaben machen natürlich neugierig und zeugen von qualitativ hochwertiger, robuster Verarbeitung.

Auch Deutschland bekommt das hochwertige Smartphone von Sony

Während der Vorstellung des Sony Xperia V auf der IFA 2012 gab es einige Detailinformationen zum besagten Gerät. So wurde definitiv bestätigt, dass das Smartphone mit in Deutschland funktionsfähigem LTE-Chip ausgestattet ist. Überrascht hat man während der Präsentation mit Aussagen wie „staub- und wasserdicht“, was man in dieser Art bislang noch bei keinem anderen Smartphone zu hören bekam.

Untermauert wurde diese Aussage unter anderem mit den IP55 und IP57 Zertifizierungen. Entsprechend dieser bereits bestätigten Zertifizierungen ist offensichtlich, dass das Sony Xperia V unter Wasser weiter funktioniert (allerdings nur mind. 30 Minuten lang). Ebenso hält das Smartphone demnach mindestens 3 Minuten lang einen Wasserstrahl von 6,3 Litern pro Minute aus, ohne seine Funktion einzubüßen.

Die Standardfunktionen in diesem Segment sind vorhanden

Die üblichen, als mittlerweile zum Standard deklarierten, Funktionen hat das Sony Xperia V ebenfalls inne. Dazu gehört vor allem die volle Funktionalität bei GSM und UMTS. Das Display ist mit einer Größe von 4,3“ gut dimensioniert. Integriert ist auch eine Kamera mit einer Auflösung von 13 Megapixeln, was gestochen scharfe Fotos und Videoaufnahmen zulässt.

Erhältlich wird das Smartphone-Modell im vierten Quartal 2012 sein und rund 580 Euro kosten.