HD-Handy LG Optimus LTE erreicht Deutschland

LG Optimus LTE Bild: LGEPR@flickr

Laut Angabe des Mobilfunkherstellers LG wird das Flaggschiff LG Optimus LTE sehr bald auch in Deutschland erhältlich sein. Als Grund für die Markteinführung nannte der Sprecher von LG sehr weit fortgeschrittene Verhandlungen mit den Anbietern deutscher Mobilfunknetze. Die Modellbezeichnung verrät es bereits – Das LG Optimus LTE wird mit der Mobilfunktechnologie LTE kompatibel sein.

Nicht nur LTE, sondern auch HD-fähig

Das LG Optimus LTE wird laut Herstellerangabe nicht nur in der Lage sein, den neuen Mobilfunkstandard LTE zu nutzen, sondern bringt auch noch ein HD-fähiges Display mit. Betriebssystem für das LG Optimus LTE wird das beliebte Android werden.

HD auf einem kleinen Display?

HD-Qualität wird bei diesem Smartphone durch eine Auflösung mit 1280 x 720 Pixel möglich. Gemessen an der Displaygröße wird sogar eine etwas höhere Pixeldichte erreicht als bei vergleichbar großen Smartphones anderer Hersteller. Mit einem branchenüblichen 1,5GHz Dual-Core Prozessor ausgestattet kommt kein leistungsfähigerer Motor als bei den direkten Konkurrenten unter die Haube.

1GB Ram gilt ebenfalls als Standard. Der interne Speicher wird mit 4GB beziffert, was sogar etwas geringer ist, als die Flaggschiffe der Mitbewerber. Angenehm auffallend ist die im Lieferumfang enthaltene 16GB große SD-Speicherkarte.

Hochauflösende Handykamera

Die hochauflösende 8 Megapixel starke Kamera ist mit einem Full-HD-Camcorder ausgestattet, was durchaus beeindruckt. Ebenso angenehm ist die Möglichkeit, aufgezeichnete Filme über einen bereits verbauten HDMI-Anschluss am heimischen TV abspielen zu können.

Der Verkaufsstart des LG Optimus LTE wurde noch nicht fixiert. Bekannt ist aber, dass auch dieses Smartphone zunächst mit dem mittlerweile veralteten mobilen Betriebssystem Android 2.3 ausgeliefert werden wird. Der Hersteller verspricht, möglichst bald auf die neue Version 4.0 Ice Cream Sandwich nachzurüsten.