Im März kommt erstes LTE-Smartphone von A1

Erstes LTE-Smartphone von A1 - Quelle: a1.net

Das Smartphone mit LTE-Technologie wurde offenbar von HTC entwickelt, allerdings noch nicht offiziell vorgestellt. Zu den Tarifen für LTE äußerte sich A1 bislang nicht.

A1 wird erster Vertreiber für LTE Smartphone

Im gesamten österreichischen Gebiet wird A1 der erste Mobilfunkanbieter sein, der ein Smartphone mit LTE-Technik auf den Markt bringt. Offenbar ist der Bereich „Online Gaming“ ein Lieblingskind von A1, werden doch extrem geringe Latenzzeiten als Werbemittel verwendet. Diese geringen Latenzzeiten sind maßgeblich für gute Ergebnisse in Onlinespielen.

Genaues Modell noch nicht bekannt

A1 hält sich noch bedeckt, was das neue Smartphone-Modell angeht. Man möchte abwarten, bis HTC selbst Details dazu bekannt gibt. Es wird allerdings erwartet, dass pünktlich zum MWC (Mobile World Kongress) nicht nur eines, sondern gleich mehrere Smartphones von HTC vorgestellt werden, die die LTE-Funktechnologie unterstützen werden. Darunter sollen auch Geräte sein, die bereits mit einem leistungsstarken Quadcoreprozessor ausgestattet sind.

Derzeit gibt es noch keine weiteren Auskünfte seitens A 1

A1 hält sich auch bei den Angaben zur Netzabdeckung für Österreich sehr zurück. Eine der wenigen Informationen, welche bislang bekannt sind, sagt aus, dass der großflächige Ausbau in den vergangenen Monaten nicht forciert wurde. Erst 2012 sollen diese Arbeiten forciert werden. Im Moment soll der Betrieb von LTE Funktechnik überwiegend im Bereich der Innenstädte möglich sein.