Köln hat LTE – 100 weitere Großstädte in Deutschland sollen folgen

LTE Versorgung in Köln

LTE in Köln sowie bald in anderen 100 Großstädten in Deutschland. Bild: Telekom.de

Schon vor zwei Wochen wurde bekannt, dass Köln eines der ersten deutsche Städte wird, die LTE bekommt. Anlässlich dazu hatten einige Blogger, Journalisten und Experten auf einem doch sehr legeren Event den neuen Mobilfunkstandard in Köln live testen können und waren durchweg angetan von der Technik. Das LTE-Discounter-Team wurde zwar auch eingeladen, doch leider konnten wir der netten Einladung nicht nachgehen – das nächste Mal gerne. Auch bekannt war schon zu diesem Zeitpunkt, dass der LTE-Zugang in Köln zumindest bis zum offiziellen Start nur mit dem Telekom LTE Surfstick möglich ist. Nun gibt es mit der Veröffentlichung einer aktuellen Pressemitteilung vom Rosa Riesen neue Informationen über Tarife und Verfügbarkeit in Köln.

Mit einer Surfgeschwindigkeit von bis zu 100Mbit/s können ab sofort die Kölner ins Internet

Den LTE-Surfstick der Telekom bekommen Nutzer gegenwärtig für einmalige 4,95 Euro – ein doch sehr sensationeller Preis, wenn man sich die Preise für Surfsticks auf dem Markt so anschaut. Praktisch ist Abwärtskompatibilität, dass er neben LTE, auch UMTS, EDGE, HSDPA und GPRS unterstützt und sich automatisch umstellt, wenn es mal nicht mit dem neuen Mobilfunkstandard funktioniert.

Zur feierlichen Einführung gibt es zusätzlich ein Tarifangebot. Zum einen erhöht Telekom mit dem web´n´walk Connect XXL die Surfgeschwindigkeit von 42,2 Mbit/s auf 100Mbit/s in der Testphase (von Juli bis September). Und bis zum 30. September wird die monatliche Grundgebühr von 62,98 Euro für drei Monate entfallen.

Mit einem LTE-fähigen Gerät sollen dann aber ab dem 01. Juli alle Datentarife der Telekom genutzt werden können. Außerdem gab die Telekom in ihrer Pressemitteilung bekannt, dass noch in diesem Jahr 100 weitere Großstädte in Deutschland mit LTE ausstatten werde.

Verweise: