LTE von Vodafone

über 8 Tarife zur Auswahl
Speed bis zu 50 Mbit/s
LTE Vodafone Tarife im Vergleich

Vodafone gehört dank starker Angebote zu den bekanntesten und zugleich beliebtesten Mobilfunkanbietern in Deutschland. Bundesweit etablierte sich das Unternehmen als erster voll integrierter Kommunikationskonzern des Landes. Mit den eigenen Angeboten richtet sich Vodafone sowohl an Privat- als auch an Geschäftskunden. Heute ist der Konzern in den Bereichen Mobilfunk, Festnetz und Datendiensten präsent. Ein weiteres Segment ist das Breitband-Internet. Derzeit beschäftigt Vodafone rund 13.000 Mitarbeiter. Der Hauptsitz des Mobilfunkkonzerns befindet sich in Düsseldorf. Mit rund 38 Millionen Mobilfunk- und Festnetzkunden ist Vodafone nach der Deutschen Telekom der größte Telekommunikationskonzern in Deutschland. Verbraucher erhalten bei dem Konzern sämtliche Telekommunikationsdienstleistungen aus einer Hand.

Neben perfekt aufeinander abgestimmten Produkten können sich Vodafone Kunden auf einen umfangreichen Service verlassen. Auch künftig möchte der Konzern an dem eigenen Wachstumskurs festhalten. Dabei basiert die Wachstumsstrategie auf den drei Komponenten Serviceorientierung, Unternehmensgröße und Dienstleistungen aus einer Hand. Heute bedient Vodafone bundesweit zahlreiche Unternehmen und Privathaushalte mit den eigenen Produkten. Die Wurzeln des Konzerns liegen dabei in dem Mannesmann-Konzern. Einst nutzte die Vodafone D2 GmbH die Liberalisierung des deutschen Telekommunikationsmarktes, um sich binnen weniger Jahre zu einem der stärksten Wettbewerber der Telekom zu entwickeln. Lange Zeit profitierte die Telekom von der Monopolstellung auf Bundesebene.

Während der Jahrtausendwende gelang Vodafone ein weiterer Schritt nach vorn. Der Konzern beteiligte sich an der Versteigerung der UMTS Lizenzen und konnte damit in den Bereichen neuer technischer Standards überzeugen. Mit den Lizenzen konnte sich der Konzern einen beachtlichen technischen Quantensprung sichern. Diesen nutzte Vodafone in erster Linie für den Ausbau von Datendiensten wie E-Mail, MMS und mobiles Internet.

Auch bei der Einführung der neuen LTE Technik wird Vodafone erneut zu den führenden Unternehmen gehören. Der Konzern beteiligte sich wie die Deutsche Telekom an den Versteigerungen der LTE Lizenzen. Dabei gehörte Vodafone zu den Mobilfunkbetreibern, die als erste mit der Umrüstung der Basisstationen begonnen haben. Bereits im September 2010 startete die Umrüstung der eigenen Basisstationen. In den kommenden Jahren sollen alle Stationen an die neue LTE-Technik angepasst werden. Bis Ende 2011 möchte Vodafone insgesamt 1500 Basisstationen für die neue Technik fit machen. Vorranging möchte das Unternehmen dabei Regionen berücksichtigen, in denen eine hohe Anzahl von Interessenten vorhanden ist. Dabei orientiert sich Vodafone an den Registrierungen von Kunden unter der Website turbo-surfen.de.
Gemeinsam mit dem Start des neuen Standards wird wohl auch Vodafone die ersten LTE Tarife auf den Markt bringen. Gleiches gilt für die Hardware, die für die Nutzung der neuen Technik erforderlich ist.