Neues iPhone Modell von Apple kommt vermutlich ohne LTE-Chip

Fest steht, es wird ein neues Modell des iPhones auf den Markt kommen – wohl aber ganz ohne LTE-Chip, wie es eigentlich bisher gemunkelt wurde. Verschiedene Quellen berichten, dass der Einsatz des neuen Mobilfunkstandards auf dem iPhone derzeit nicht rentabel ist und Apple deshalb auf den neuen Mobilfunkstandard im iPhone verzichtet. In Richtung 4G bezüglich der WiMax präsentierte nun Korean Telecom eine iPhone 4 Hülle (Mini Egg) mit einem extra Akku für das Funkmodem, laut golem.de.

Kein LTE für das iPhone – ist der neue Mobilfunkstandard nicht effzient genug für Mobiltelefone?

Für Apple scheinen sich mit dem Einsatz von LTE keine Vorteile zu ergeben, Unrecht hätte der kalifonische Konzern mit seiner Einschätzung womöglich auch nicht. Schließlich steht der neue Mobilfunkstandard weltweit noch am Anfang seiner Entwicklung. Nichts Ungewöhnliches, auch UMTS brauchte Jahre bis es sich durchsetzen konnte. Dennoch stellt sich die Frage – wahrscheinlich kam sie auch Apple in den Sinn: Wenn besonders die Internettelefonie erst wirklich 2013 ausgereift ist, warum sollten sich Mobilfunkhersteller bereits heute auf den neuen Mobilfunkstandard einlassen, wenn gerade in der heutigen Gesellschaft ein Mobiltelefon regelmäßig gewechselt wird. Denn sich auf den neuen Mobilfunkstandard einzulassen, bedeutet auch zu investieren und warum Kosten aufwenden, wenn LTE bisher nicht ausgereift ist. Also ein effizienter Schachzug von Apple sich zu diesem Zeitpunkt nicht auf den LTE-Zug zu setzen? Es deutet zumindestens alles daraufhin, kaum technische Neuerungen und nur mit geringer Verkaufsstückzahl, dass das iPhone lediglich eine Übergangslösung anstelle eines neuen Mobilfunkgerätes darstellt.

Apple iPhone 6 mit LTE Funktion?

Auf jeden Fall wird das neue iPhone 5 noch in diesem Jahr auf den Markt gebracht – vermutlich ohne LTE-Chip. Dafür gibt es aber schon neue Gerüchte, die darauf spekulieren, dass es eventuell mit dem iPhone 6 auch den neuen Mobilfunkstandard geben wird.

via: golem