O² ist auf der Suche nach Kooperationspartner für den LTE Ausbau

O² sucht Partner für LTE-Ausbau/Quelle: Telefonicá

Die Financial Times berichtet, dass der Münchener Netzbetreiber O² auf der Suche nach Partnern für den Ausbau des LTE Netzes ist. Chefmanager Rene Schuster äußerste sich bisher allerdings nur zögerlich zur Partnersuche. Jedoch verriet er, dass es bereits Verhandlungen gäbe – mit welchen der drei anderen Netzbetreiber in Deutschland ist jedoch nicht bekannt. Darüber herrscht derzeit noch von allen Seiten Stillschweigen.

O² sucht Kooperationspartner für LTE-Ausbau

Dass eine Kooperation angestrebt wird, hängt hauptsächlich mit der effizienten Kostenersparnis zusammen, die sich vor allem im Betrieb und Bau ergibt. Bereits in anderen Ländern funktioniert das Prinzip der Partnerschaften in der Mobilfunksparte. So wie in Österreich, wo Telekom Austria und Orange sich auf eine Kooperation einigten, wenn auch noch nicht in Sachen LTE.

Positive Geschäftszahlen im ersten Quartal 2011

Wer jedoch mit O² zusammen in ein Boot setzt, hat grundsätzlich einen starken Partner an seiner Seite. Mehr als 20 Millionen Kunden für Mobilfunk und DSL besitzt der Münchner Netzbetreiber und mit dem jüngst veröffentlichten Quartalszahlen ist zu sehen, dass O² auf Wachstumskurs ist. Besonders das mobile Internet – wenn auch nicht hauptsächlich auf LTE zurückzuführen ist – entwickelte sich im ersten Quartal des Jahres äußerst positiv. Mehr als 30 Prozent konnte O² im ersten Quartal bei mobilen Daten ohne SMS an Wachstum verzeichnen. Nun soll der nächste Schritt in Angriff genommen werden – der Ausbau des Mobilfunkstandards LTE. Noch allerdings gibt es, im Gegensatz zu Vodafone und der Telekom, keine angebotenen Tarife von O², die sollen aber bereits in Kürze zur Verfügung stehen. Abzuwarten bleibt außerdem, ob sich mit einer möglichen Kooperation sich auch die Tarifkoten positiv auswirken werden.