Samsung Galaxy S II mit LTE-Unterstützung

Galaxy S II mit LTE

Samsung plant zwei weitere Nachfolgermodelle des Samsung Galaxy S II auf den Markt zu bringen. Beide Smartphones unterstützen den Mobilfunkstandard LTE, kommen allerdings vorerst nur in den koreanischen Handel.

Samsung Galaxy S II nun auch mit LTE-Anbindung

Das Samsung Galaxy S II hat sich inzwischen zu einem echten Verkaufsschlager entwickelt. Weltweit wurden bereits etwa zehn Millionen Stück verkauft. Vielleicht gerade deshalb setzt Samsung weiterhin auf das Galaxy S II und erweitert es mit LTE-Anbindung und HD.

Außerdem sind beide Modelle ein wenig technisch aufgepeppt. Sie besitzen einen 1,5 GHz-Dual-Core Prozessor, 16 GB internen Speicherplatz, ein 4,65 Zoll AMOLED-Display sowie eine 2 Megapixel-Kamera auf der Vorderseite und eine 8 Megapixel-Cam auf der Hinterseite. Beide Smartphones des koreanischen Herstellers sind mit LTE-Anbindung und eins trägt den Zusatz HD LTE.

Wann die LTE-Version in Südkorea genau erscheinen wird, ist nicht bekannt, nur, dass es unter anderem bei der SK Telecom erscheinen wird.

Aber auch in Deutschland rollt Samsung mit LTE-Geräten an

In Deutschland ist man mit LTE-fähigen Mobilgeräten noch nicht ganz so weit wie im asiatischen Raum, aber langsam erscheinen auch hierzulande die ersten Modelle mit LTE. Auch Samsung mischt mit und bringt das Galaxy Tab 8.9 mit LTE nach Deutschland. Schon im Dezember wird es von der Telekom vertrieben. Ohne Vertrag soll das Galaxy Tab 8.9 für 599 Euro zu haben sein, womöglich mit Vertragsbindung etwas günstiger.