Samsung Galaxy S3 mit LTE und Quad-Core im Bereich Korea offiziell bestätigt

Samsung Galaxy S3 mit LTE und Quad-Core im Bereich Korea offiziell bestätigt

Erst vor Kurzem waren im Internet Fotos zu sehen, die eine neue Variation des Samsung Galaxy S3 für den Markt in Südkorea zeigten. Mit dieser neuen Version sollten die Vorteile der LTE- und der GSM-Variante wirkungsvoll kombiniert werden.

Diese verbesserte Version sollte zusätzlich auch mit einer deutlich leistungsfähigeren Quadcore-CPU und starken 2 GB RAM ausgestattet sein. Nun wurde aus dem ehemaligen Gerücht bestätigte Realität.

Angebotspalette wird mit starkem Modell erweitert

Bislang gab es, global betrachtet, 2 verschiedene Modelle des Samsung Galaxy S3. Ein Modell war, in erster Linie auf dem US-amerikanischen Markt erfolgreich, das Samsung Galaxy S3 in der LTE-Variante. Diese wurde mit einer Dual-Core-CPU (Codename Snapdragon) und 2 GB RAM ausgeliefert und verkauft.

Das andere Samsung Galaxy S3-Modell war mit der Quadcore-CPU „Exynos“ und 1 GB RAM ausgestattet und bedient das GSM-Netz.

Das neue „Supermodell“

Mit der dritten Modellvariante des Samsung Galaxy S3 werden die Vorteile beider Vorgängermodelle kombiniert, wodurch ein extrem leistungsfähiges und richtungsweisendes „Supermodell“ entsteht. Das neue Modell wird, ganz typisch für Südkorea, zusätzlich mit einer DMB-TV-Antenne ausgestattet sein, um auch mobil auf die breite Palette der örtlich verfügbaren TV-Kanäle zugreifen zu können.