Telefónica Germany (O²) stellt LTE-Netz auf einer Berliner Campus Party vor

Telefónica Germany (O²) stellt LTE-Netz auf einer Berliner Campus Party vor

Vom 21.08. bis zum 26.08.2012 findet auf dem ehemaligen Flughafengelände Tempelhof in Berlin die ganz salopp als Campus Party bezeichnete Megaparty in Sachen Internet-Technologie statt. Zu diesem Anlass wird auch die Telefónica Germany (O²) mit dabei sein, um jungen, technisch interessierten Europäern das aktuell schnellste und modernste Mobilfunknetz LTE näher zu bringen.

Installation und Präsentation gehen Hand in Hand

Eigens zum Zweck der Vorstellung von LTE hat Telefónica Germany (O²) die technischen Voraussetzungen auf dem Flughafengelände installiert. Auf diese Weise sollen technisch interessierte Jugendliche und junge Menschen aus ganz Europa die enormen Vorteile kennenlernen, die sich aus der Nutzung von LTE ergeben.

Surfen mit Highspeed, im Livestream Videos ansehen und auch Onlinespiele gibt es zu testen. Damit bringt O² das abstrakt bezeichnete Hochgeschwindigkeitsinternet in eine greif- und erlebbare Form. Gemeinsam mit Nokia Siemens Networks wird auf diese Weise den Besuchern der Berliner Campus Party die Möglichkeit gegeben, die neue Technologie hautnah zu erleben. Dazu werden nicht nur die technischen Rahmenbedingungen gegeben, sondern auch gleich LTE-fähige Tablets und Smartphones zur Verfügung gestellt.

Grundlagen für direktes Erleben werden gestellt

Dank der Schaffung der Voraussetzungen für die Nutzung von LTE auf dem Gelände nebst der Bereitstellung entsprechender Hardware können Besucher direkt vor Ort LTE ausprobieren. Dazu dient beispielsweise die Möglichkeit, in Onlinespielen direkt gegeneinander antreten zu können. Auch Online-Interviews werden geführt, die mittels LTE in HD-Qualität auf Flatscreens auf dem Gelände verfolgt werden können.

Quelle: O2 Pressemitteilung