Vodafone LTE Tarife werden im Juni 2012 angepasst

Vodafone Logo

Vodafone LTE Tarife werden angepasst - Vodafone Logo mit LTE

Nur ein paar wenige Tage vor O2s Tarifbekanntgabe im LTE-Sektor hat der Mobilfunkanbieter Vodafone seine Tarifstruktur ein wenig angepasst.

Eine besondere Signifikanz kann man bei den veränderten LTE Smartphone Tarifen seitens Vodafone nicht erkennen, aber dennoch müssen sie erwähnt werden.

Die eigentliche Tarifänderung bezieht sich auf den Umstand, dass die LTE-Option nun nicht mehr separat zugebucht, sondern gleich im Preis enthalten ist.

Neuer Werbefeldzug von Vodafone

Diese „neuen“ Tarife will Vodafone bereits im Juni 2012 massiv bewerben. Dabei stehen vor allem die LTE-fähigen Smartphones im Vordergrund, die Vodafone zusammen mit den LTE-Tarifen anbietet.

Vier Modelle sind es, um die es dabei geht. Das Samsung Galaxy S2 LTE, das HTC One XL, das LG Optimus True HD LTE und das HTC Velocity 4 G. Mit diesen 4 Smartphones bietet Vodafone der geneigten Kundschaft alles an, was für die Nutzung des Mobilfunkstandards LTE notwendig ist, um jederzeit mobil surfen zu können.

Turbo schnelles Internet mit den neuen HTC One XL oder Samsung Galaxy SII LTE Bildquelle: forum.vodafone.de

Der preisbewusste Tarif

Mit dem günstigen LTE-Tarif Superflat LTE Pluswerden mehrere Leistungen angepriesen. Dazu gehört vor allem die Sprachflat, die sowohl für das Vodafonenetz als auch für das nationale Festnetz kostenfreie Telefonie verspricht. Ebenso ist auch eine Flatrate inkludiert, die kostenlose Anrufe in ein Mobilfunknetz eigener Wahl ermöglicht.

Die neue LTE Handy Tarife von Vodafone ab dem 12.Juni 2012 Quelle: forum.vodafone.de

Im Datenbereich glänzt der Tarif mit einer SMS-Flatrate in alle deutschen Mobilfunknetzwerke sowie mit einer Datenflatrate, die satte 21,6 Mbit/s zulässt. Diese wird allerdings nach Erreichen des Datenvolumens von 1 GB auf 64 Kbit/s gedrosselt.

Je nachdem, ob der LTE Tarif mit oder ohne Smartphone abgeschlossen wird, entstehen unterschiedlich hohe, monatliche Gebühren. Ohne Smartphone schlägt der Tarif Superflat LTE Plus mit monatlich 59,99 Euro zu Buche. Mit einem Smartphone erhöht sich der monatliche Preis auf 69,99 Euro monatlich.

Der Tarif für große Ansprüche

Mit dem LTE-Tarif Superflat LTE Allnet liefert Vodafone einen Tarif für alle Interessenten, die Großes vorhaben oder besondere Ansprüche stellen. Herausragend ist vor allem die Sprachflatrate, die für alle deutschen Netze gilt. Vieltelefonierer können hier richtig Geld sparen. Ebenso dazu gehört auch eine SMS-Flatrate, die für alle Mobilfunknetze gültig ist.

Mit der Datenflatrate, die ebenfalls zu diesem angebotenen Paket gehört, wird den Buchern eine Datengeschwindigkeit bis 50 Mbit/s offeriert, die allerdings nach dem Verbrauch von 2 GB Datenvolumen ebenso wie alle anderen LTE-Tarife auf eine Geschwindigkeit von 64 Kbit/s gedrosselt wird.

Die monatlichen Kosten für diesen Tarif belaufen sich inklusive Smartphone auf 109,99 Euro. Wählt man diesen Tarif ohne eines der oben genannten Smartphones, kostet die Superflat LTE Allnet 99,99 Euro monatlich.

Extraboni für Onlinebucher

Wird ein Vertrag im Zusammenhang mit LTE über das Internet abgeschlossen, kann sich auf eine reduzierte monatliche Rechnung in der Größenordnung von 5 Euro freuen. Hinzu kommt dann auch eine Ersparnis um weitere 5 Euro pro Monat als zusätzlicher Nachlass. Dieser zusätzliche Rabatt gilt allerdings nur für die ersten 6 Monate ab Vertragsbeginn.

Wichtige Details zu den Tarifänderungen

Besonders wichtig ist zu wissen, dass die zum 12. Juni 2012 gültigen Tarife nicht nur für Neukunden bzw. neue Verträge gelten, sondern auch über einen Tarifwechsel erreichbar sind. Vodafone selbst gibt zusätzlich bekannt, dass die Kombination der beiden genannten Tarife nicht mit der „Zuhause“-Option kombinierbar sind.

Quellennachweis: Maxwireless.de